Verteidigungsminister Klug überreichte am Montag eine hohe Auszeichnung an Univ. Prof. Peter Gstettner für seinen Beitrag zur Erinnerung an das Außenlager des KZ Mauthausen am Loibl sowie der nationalsozialistischen Geschichte der Kaserne in Lendorf. Diese Tätigkeit ist sehr bedeutsam und einer staatlichen Auszeichnung wert. Das...

Am Dienstag führte der Zentralverband slowenischer Organisationen (ZSO) seine ordentliche Generalversammlung durch. Die Generalversammlung wurde notwendig, weil bei der Umstrukturierung eine Statutenänderung notwendig wurde und auch die Mandatsperiode abgelaufen ist. Daher wurde auf der Generalversammlung nur die Frage der Umstrukturierung behandelt eine inhaltliche Diskussion wurde...

Vergangenen Samstag war ich zum traditionellen Kanzlerfest in Wien eingeladen. Über 2000 Menschen nahmen daran teil, natürlich mehrheitlich das sozialdemokratische Esteblishment, aber auch viele Künstler, Journalisten und andere VIP's. Die Hitze war unerträglich. Aufgefallen ist mir, dass die Kärntner Slowenin, Bundesrätin und stellvertretende Obfrau des...

Die Wahlen haben heuer manches verändert. Auf Landesebene endete die 24-jährige Vorherrschaft der Freiheitlichen. Beim Rat der Kärntner Slowenen hat man nach 8 Jahren erneut Wahlen durchgeführt und Dr. Inzko gewann überzeugend (1860 Stimmen) gegen seine Konkurrentin Dr. Mlinar (614 Stimmen). Wenn man berücksichtigt, dass...

Im Zuge der Diskussion um die Volksabstimmungsfeiern in Kärnten habe ich im Rahmen des Dialgoforums vorgeschlagen ein längerfristiges Konzept zu entwickeln, zumal im Jahre 2020 die Hundertjahrfeier der Volksabstimmung begangen werden wird. Landeshauptmann Kaiser hat mich (und Peter Karpf) gebeten Ideen dazu zu entwickeln. Dies...

Bernhard Perchinig Statement zur Sitzung der Arbeitsgruppe „Regional und Wirtschaftspolitik“, BKA, Wien, 28.6.2010 Die Statistik Österreich publizierte letztes Jahr die Bevölkerungsvorausschau für Österreich bis 2050. Diese sagt für Österreich ein deutliches Bevölkerungswachstum voraus. Nach Bundesländern differenziert gibt es zwei Spitzenreiter, nämlich Wien und Niederösterreich, und ein breites Mittelfeld....

Kultur, nicht Politik! Es soll nicht geleugnet werden, dass sinkende Zahlen der slowenischen Volksgruppe in Kärnten seit der Volksabstimmung 1920 von Amts wegen öffentlich gewollt werden und dass diesem Bestreben zwanzig Jahre später tätlich und tödlich nachgeholfen wurde, doch am Schwund war die Volksgruppe selbst entscheidend...

Ker izhajam iz prepričanja, da se samopodoba koroških Slovencev gradi in potrjuje z jezikom, se ob koncu leta sprašujem, ali smo pri tem uspešni, in kaj nas ovira, da nismo bolj prodorni, bolj produktivni ali pa morda bolj prepričljivi. Za malodušje sicer ni pravega razloga,...